Kommunale Förderprogramme im Landkreis

Aktuelle kommunale Förderprogramme im Landkreis Hof

Die nachfolgende Auflistung bietet eine Übersicht über verschiedene Förderprogramme, von denen private Hauseigentümerinnen und -eigentümer sowie häufig auch Gewerbetreibende profitieren können. Im Falle einer gewerblichen Nutzung erhalten Sie weitere Informationen von der Wirtschaftsförderung Landkreis Hof.

Bei Objekten innerhalb von Sanierungsgebieten ist es möglich, von den Fördermöglichkeiten im Rahmen der Städtebauförderung zu profitieren. Dabei entscheidet jeweils die Kommune, wie sie u.a. die Städtebauförderung an Private Eigentümer weiter gibt.  In 15 Kommunen im Landkreis Hof gibt es Sanierungsgebiete. Liegt Ihr Objekt in einem solchen, kommen auch steuerlichen Sonderabschreibungen in Frage. Die exakte Lage der Sanierungsgebiete können Sie über das  Geoportal Landkreis Hof erfahren. Setzen Sie hierzu unter dem Reiter ‘Bauen, Wohnen und Gewerbe’ einfach ein Häkchen zuerst bei ‘Bebauungspläne’ und dann bei ‘Sanierungsgebiete’.

Die folgende Auflistung wird laufend aktualisiert und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn bei Ihrer Kommune aktuell kein Förderprogramm genannt wird, sollten Sie sich dennoch Rat von Ihrer Kommune einholen.

Markt Bad Steben

Im Rahmen der Förderoffensive Nordostbayern besteht im Markt Bad Steben aktuell ein kommunales Förderprogramm, das allerdings mit Ende des Jahres 2022 ausläuft. Interessierte müssen bis zu diesem Zeitpunkt die Baumaßnahmen durchgeführt haben. 

Außerdem befindet sich im Ortskern von Bad Steben ein Sanierungsgebiet, in dem man Investitionen steuerlich geltend machen kann. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Marktes Bad Steben.

Gemeinde Berg

Die Gemeinde Berg  arbeitet 2022 an der Erstellung eines kommunalen Förderprogrammes.

Gemeinde Döhlau

Aktuell bietet die Gemeinde Döhlau keine kommunalen Förderprogramme an.

Gemeinde Feilitzsch

Aktuell bietet die Gemeinde Feilitzsch keine kommunalen Förderprogramme an.

Gemeinde Gattendorf

Aktuell bietet die Gemeinde Gattendorf keine kommunalen Förderprogramme an.

Gemeinde Geroldsgrün

In der Gemeinde Geroldsgrün wird aktuell ein kommunales Förderprogramm in die Wege geleitet.

Stadt Helmbrechts

Im Rahmen eines Fassadenprogrammes übernimmt die Stadt Helmbrechts einen Anteil von 30% der förderfähigen Kosten bei Arbeiten an der Gebäudehülle im Fördergebiet. In dem Gestaltungsleitfaden werden entsprechende Empfehlungen gegeben und Aussagen zur Förderung getroffen.

Gemeinde Issigau

Aktuell bietet die Gemeinde Issigau keine kommunalen Förderprogramme an.

Gemeinde Köditz

Die Gemeinde Köditz unterstützt private Bauleute mit einem kommunalen Förderprogramm bei der Sanierung von Dächern, Fassaden und Freibereichen im Sanierungsgebiet. Das Sanierungsgebiet umfasst den Ortskern des Hauptortes.

Im Sanierungsgebiet besteht außerde, die Möglichkeit, von steuerlichen Abschreibungen bei Sanierungsmaßnahmen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune.

Gemeinde Konradsreuth

In der Gemeinde Konradsreuth besteht im Sanierungsgebiet die Möglichkeit, von steuerlichen Abschreibungen bei Sanierungsmaßnahmen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune.

Gemeinde Leupoldsgrün

Bei Neubau oder dem Erwerb von für den Eigenbedarf genutzten Wohnraums unterstützt die Gemeinde Leupoldsgrün den Kauf bzw. Bau mit einen freiwilligen Zuschuss im Rahmen der Wohnungsbauförderung. Dabei kann die Gemeinde je nach Objekt die Grundsteuer und die Grundgebühr für den Wasserbezug übernehmen. 

Außerdem befinden sich im Ortskern von Leupoldsgrün sowie in Lipperts zwei Sanierungsgebietee, in denen  u.a. steuerliche Sonderabschreibungen möglich sind. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune.

Stadt Lichtenberg

In der Stadt Lichtenberg besteht innerhalb der Sanierungsgebiete  ‘Altstadt Lichtenberg’ die Möglichkeit, von  steuerlichen Sonderabschreibungen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune.

Stadt Münchberg

Auf Grundlage der Gestaltungsfibel ist in der Stadt Münchberg ein kommunales Fassadenförderprogramm entstanden, bei dem bis zu 30% der Baukosten bei Maßnahmen im Sanierungsgebiet gefördert werden. Alle Informationen zu dem Förderprogramm finden Sie auf der Homepage der Stadt Münchberg.

Innerhalb des Sanierungsgebietes besteht außerdem die Möglichkeit, von  steuerlichen Sonderabschreibungen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune.

Stadt Naila

Innerhalb des festgesetzten Sanierungsgebietes der Stadt Naila werden alle baulichen Maßnahmen mit bis zu 30% gefördert, die zum Erhalt des ortsbildprägenden Erscheinungsbild beitragen. 

Das aktuelle kommunale Förderprogramm soll künftig von einem neuen interkommunalen Programm ersetzt werden, welches aktuell von dem Stadtumbaumanagement der Zukunftsallianz SSN+ erarbeitet wird. Diese stellt auch eine Förderfibel zur Verfügung, welche einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Fördermöglichkeiten bietet.

Markt Oberkotzau

Im Ortskern des Markt Oberkotzaus befindet sich das Sanierungsgebiet  ‘Ortskern’, zu dem aktuelle Untersuchungen laufen.

Innerhalb des Sanierungsgebietes besteht grundsätzlich die Möglichkeit, von  steuerlichen Sonderabschreibungen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune.

Gemeinde Regnitzlosau

Die Gemeinde Regnitzlosau  gibt privaten Eigentümerinnen und Eigentümern eine Gestaltungsfibel an die Hand, in der verschiedene Aussagen zu Dachform, Fassadengestaltung und Grünflächen getroffen werden. Außerdem wird in der Förderfibel das Förderprogramm innerhalb des Sanierungsgebietes vorgestellt. Demnach ist mit einer Förderung von 30% der anrechenbaren Kosten zu rechnen.

Innerhalb des Sanierungsgebietes besteht des Weiteren die Möglichkeit, von  steuerlichen Sonderabschreibungen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune. 

Stadt Rehau

Die Stadt Rehau unterstützt im Rahmen des Fassadengestaltungsprogramms den Erhalt und die Erneuerung ortsbildprägender Fassaden. Den Geltungsbereich stellen die förmlich festgelegten Sanierungsgebiete dar.

Außerdem gewährt die Stadt einen freiwilligen Zuschuss für Familien für die Schaffung von privaten Wohnraum. Für jedes Kind gibt es jeweils 1.000€ bei Neubau oder Erwerb eines Eigenheimes zum Erstbezug.

Stadt Schauenstein

Aktuell bietet die Stadt Schauenstein keine kommunalen Förderprogramme an.

Stadt Schwarzenbach an der Saale

Zur Aufwertung von Fassaden und Freiflächen stellt die Stadt Schwarzenbach a. d. Saale ein Förderprogramm für private Hauseigentümerinnen und -Eigentümer von Objekten innerhalb des Sanierungsgebietes zur Verfügung, welche durch die Übernahme von 30% der förderfähigen Kosten unterstützt werden können.

Innerhalb des Sanierungsgebietes besteht des Weiteren die Möglichkeit, von  steuerlichen Sonderabschreibungen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune. 

Stadt Schwarzenbach am Wald

Innerhalb des Sanierungsgebietes fördert die Stadt Schwarzenbach am Wald verschiedene Modernisierungs- und Instandsetzungsarbeiten im Rahmen der Altstadtsanierung. Dabei ist eine Förderung von 30% der förderfähigen Kosten möglich. 

Innerhalb des Sanierungsgebietes besteht des Weiteren die Möglichkeit, von  steuerlichen Sonderabschreibungen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune. 

Stadt Selbitz

In der Stadt Selbitz laufen aktuell die letzten Vorbereitungen für ein kommunales Förderprogramm.

In dem  Sanierungsgebiet im Ortskern der Stadt Selbitz können private Eigentümerinnen und Eigentümer schon jetzt von steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune. 

Markt Sparneck

Neben der Förderung von Maßnahmen an Objekten im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet fördert der Markt Sparneck den Erwerb von Wohneigentum durch junge Familien mit einem freiwilligen Zuschuss. Für jedes im Haushalt lebende Kind können einmalig 2.000,00 € Zuschuss beantragt werden.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit für private Eigentümerinnen und Eigentümer, innerhalb des Sanierungsgebietes  bauliche Maßnahmen an der Gebäudehülle mit einer Förderung von 30% der Baukosten fördern zu lassen. Alle Informationen finden Sie dazu in der  Gestaltungsfibel. 

Innerhalb des Sanierungsgebietes besteht außerdem die Möglichkeit, von  steuerlichen Sonderabschreibungen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune. 

Markt Stammbach

Im Markt Stammbach werden eine Vielzahl von Förderprogrammen vorgestellt.

Im Rahmen eines Fassadenprogrammes werden 30% der Baukosten für Maßnahmen an der Gebäudehülle bei Objekte innerhalb des Sanierungsgebietes übernommen. Hierbei gilt die Gestaltungsfibel als Grundlage und erhält weitere Infos.

Des Weiteren besteht u.a. ein Förderprogramm zur Leerstandsbeseitigung für Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen.

Innerhalb des Sanierungsgebietes besteht außerdem die Möglichkeit, von  steuerlichen Sonderabschreibungen zu profitieren. Kontaktieren Sie für weitere Informationen Ihre Kommune. 

Gemeinde Töpen

Aktuell bietet die Gemeinde Töpen keine kommunalen Förderprogramme an.

Gemeinde Trogen

Aktuell bietet die Gemeinde Trogen keine kommunalen Förderprogramme an.

Gemeinde Weißdorf

Mit der Wohnungsbauförderung spricht die Gemeinde Weißdorf vor allem Familien mit mindestens einem Kind unter 16 Jahren an.  Beim Neubau oder dem Erwerb von Wohneigentum innerhalb des Baugebietes Waldstein II gewährt die Gemeinde einen Zuschuss von 5.000€. Weitere Informationen finden Sie in der entsprechenden Richtlinie.

Markt Zell im Fichtelgebirge

Private Eigentümer können in Markt Zell im Fichtelgebirge von steuerlichen Sonderabschreibungen bei Objekten innerhalb des Sanierungsgebietes profitieren. Weitere Informationen finden Sie in der Satzung des Sanierungsgebietes oder bei den Mitarbeitern im Rathaus.